Weihnachtsfestkonzert 2019

Ehrenmitglied Lipp
feiert 80. Geburtstag

Am 21. August 2019 feierte unser Ehrenmitglied seinen 80. Geburtstag ! Der MV liess es sich natürlich nicht nehmen, mit einem musikalischem Ständchen zu diesem Wiegenfest zu gratulieren.

Obwohl Lipp eigentlich "gar nicht feiern" wollte, wurden es doch ein paar schöne, lustige Stunden bei der Gruberalm, die wir mit ihm verbringen konnten.

Der MV gratuliert nochmals ganz herzlich, wünscht Dir Lipp noch viele Jahre bei guter Gesundheit und dass wir uns öfters wieder einmal treffen, um alte Erinnerungen aufzufrischen !

Herzlichen Glückwunsch Lipp zum 80er  - Dein MV St.Lambrecht ! AnFi

 

PS: In der Fotogalerie natürlich ein paar Impressionen  !

 

 

Heiligenstadt- und Schönanger-Umgang

 

Fixe Termine sind im August immer die Umgänge in Heiligenstadt und eine Woche darauf auf Schönanger.

Während am 11.8. in Heiligenstadt der Wettergott nicht gut auf den Umgang vorbereitet war - es regnete - daher wurde nicht gegangen, konnte es die Sonne auf Maria Schönanger am 18.8. ganz toll. Schon während des Umgangs, aber auch danach bei unserem traditionellen Marschkonzert trieb sie allen gut die Schweißperlen auf die Stirn ! Aber auf alle Fälle besser als Regen-  und ein schöner Sonntag war es wieder !   AnFi

PS: ein paar Fotos in der Fotogalerie

Tanz unter der Linde 2019

Kaum alles aufgebaut und angefangen, ist es auch schon wieder vorbei mit dem Tanz unter der Linde.  Und wie überraschend, heuer wieder einmal mit einem "Regenguss" - alles Jahre wieder...... Aber der Reihe nach !

Bei herrlichem schönen Wetter haben wir am Freitag unsere neuen Festplatz unter der "neuen Linde" beim Sportplatz VS aufgebaut.

Auch am Samstag,war es strahlend schön und so konnte ziemlich pünktlich um 18.30 Uhr das Jugendorchester der drei Musikverein Mariahof-St.Blasen-und St.Lambrecht mit seinem Konzert, unter dem Dirigat von Thomas Gruber beginnen. Voller Eifer, mit voller Begeisterung spielten sie ihre Stücke und erhielten, neben dem großartigen Applaus des Publikums einen Bleistift in Violinschlüsselform als Dankeschön von der Obfrau Angelika F. überreicht.

Danach wurde der MV St.Veit auf die Bühne gebeten und startete mit tollen Konzert. Bei guter Stimmung und gutem Wetter; und keiner, wirklich keiner, auch nicht der Wetterwarndienst hat auf Regen getippt. ABER - nach ca. 3/4 Stunde Konzert der St.Veiter, die ersten Tropfen, die die MusikerInnen noch wacker über sicher ergehen liessen, aber plötzlich -Regenguss- und sie mussten flüchten.Leider. Schade.
Vielen DANK den St.Veitern für das tolle Konzert und dann auch das Märsche spielen -zu Überbrückung, bis sich der Regen wieder ganz verzogen hatte ! Ihr ward echt super. Leider derzeit noch kein Foto von Euch auf der BÜhne, der Regen hat alles durcheinandergebracht.

Nachdem der Regen aus war, die Bänke und Tische wieder trockegewischt, der Tanzboden nach bestem Wissen und Gewissen gereinigt und getrocknet - spielte das Trio Alpensound zum Tanz auf.  Und der Tanzboden wurde gut genützt, wenngleich einige sagten, es war sehr "glitschig" und "gefährlich" - aber alles habens geschafft......

Die weiteren 2 kurzen Regeneinwürfe taten der Stimmung dann aber keinen Abbruch mehr und es wurde lustig bis  ???? weiter getanzt und gefeiert.....

                                                                                  AnFi-

PS: ein paar Fotos in der Fotogalerie, wie üblich !

Lambertini - das neue Stiftsbier
Am Sonntag, den 30.6. 2019 wurde das neue Stiftsbier "Lambertini" präsentiert und der Festakt wurde natürlich auch musikalisch vom MV St.Lambrecht und anschließend dem MV St.Blasen im Rahmen eines Frühschoppens umrahmt.

Es war ein sonniger schöner heißer Tag, aber Dank unseres "Spähers Alex" hat dieser für den MV einen günstigen Platz ausgemacht, sodass erstmals der MV im guten Schatten sass, während sich andere "abschwitzten" - sei es weil der Bieranstich so schwer war, oder anderes (???) - oder eben doch nur die Sonne !!! 

Fakt ist, nach dem Anschlagen hat auch der MV das Bier Lambertini zum Verkosten bekommen -und die Fachmeinung der MusikerInnen -"Ja, kann man lassen".....................

Auch hier ein paar Fotoimpressionen in der Galerie ! Viel Spaß

 

Frühschoppen zu Fronleichnam

Am Fronleichnamstag, 20.Juni 2019, nach Hl.Messe und Prozession, die natürlich jährlich auch vom MV musikalisch mit umrahmt wird, spielte der MV St.Lambrecht traditionell seinen Frühschoppen beim Festl vor dem Rüsthaus.
Während wir spielten, "knallte" die Sonne voll herunter, dass wir dankbar waren für die aufgestellten Sonnenschirme- am Ende des Konzertes begann es zu regnen, sodass kurzfristig die Sonnenschirme zu "Regenschirmen" umfunktioniert werden mussten -
tja, man, besser gesagt Frau muss sich eben nur zu helfen wissen.......

Ein paar Fotos, wie üblich in der Galerie !

 

Bezirksmusikfest in St.Peter

Am Sonntag, den 16.Juni 2019 war der MVSt.Lambrecht natürlich auch beim Bezirksmusikfest in St.Peter vertreten, sowohl bei der Messe und Festakt am Vormittag, sowie bei Festumzug am frühen Nachmittag, wie am Foto zu sehen.

Ein paar weitere Impressionen gibt es in der Fotogalerie !

LAZ Prüfungen am 15.6.2019

 

Erfreulicherweise haben dieses Jahr wiederum 9 JungmusikerInnen bei der LAZ - Prüfung mitgemacht und ganz, ganz tolle Erfolge - ausgzeichnet, sehr gut und gut - erzielt.

Die LAZ Junior Abzeichen haben mit Bravour gemacht 
 

David Kienberger-Tuba,  Alexander Paulitsch-Sax,   Magdalena Reiter-Flöte, Johanna Reiter und Laura Sabin-Klarinette, Valentin Steiner –Trompete
LAZ-Bronze: Clemens Kainbacher-Flügelhorn und Mateo Krizanac-Schlagwerk
Und das LAZ-Silber unser bereits aktikver Musiker  Michael Neumann- Tenorhorn - mit einem ausgezeichneten Erfolg !
Wir gratulieren allen sehr herzlich  und wünschen viel Freude weiterhin an der Musik.    AnFi MV St.L.

Ascensio Domini 2019
3.Kirchenkonzert des MV St.Lambrecht

Das diesjährige Kirchenkonzert des MVSt.Lambrecht fand erstmals gemeinsam mit einem Chor –mit den Grazer Kapellknaben-  am Christi Himmelfahrtstag statt.  Unser Kapellmeister Michael Unterweger ist mit dem Musikalischem Leiter der Kapellknaben, Mag.Matthias Unterkofler,  verschwägert , daher entstand die Idee einmal gemeinsam ein Konzert zu gestalten.
Gedacht-Gesagt- Getan und ein schöner Konzertabend, wie uns durch das feed back der Besucher bestätigt wurde, ist gelungen.
Sowohl die brillianten Stücke der stimmgewaltigen, aber einfühlsamen  Kapellknaben, als auch die besonders ausgesuchten und gut vorgetragenen  Stücke des Musikvereins St.Lambrecht, fanden bei den zahlreichen Besuchern, in einer vollen Stiftskirche,  großen Anklang. 
Aber als besonders schön wurden das Thema aus Schindlers Liste - verstärkt um das Violinen-Solo von Roman Krainz, MA begleitet auch auf der Harfe, sowie  die gemeinsam von Musik und Chor vorgetragenen Musikstücke – am Beginn das Kyrie aus der Cäcilia Messe, sowie das Baba Yetu (Vater Unser )  und das bekannte Lied  „Guten Abend, gut Nacht“  zum Abschluss unseres Konzertes-  vom Publikum empfunden. 

Der Musikverein bedankt sich bei den Kapellknaben unter der musik.Leitung von Mag.Unterkofler, sowie bei Roman Krainz, Violine,  für das Mitwirken, sowie vor allem bei den vielen, vielen Konzertbesuchern, die uns sehr viel Freude gemacht haben.

Bei einer kleinen Agape in netter Runde klang der Abend im Stiftshof ruhig aus. 
                                                                                                        AnFi  
PS: Nachstehend das Konzertprogramm und
PPS: Ein paar Fotos, die dankenswerterweise unser Freund Hannes Kness gemacht hat, sind natürlich in der Fotogalerie zu finden.

Herzliche Einladung zum Kirchenkonzert !

Faschingsumzug-Faschingsdienstag 2019

Der Lambrechter und der Blasener musikalische Bienenschwarm haben sich zu einem Bienen-Stock vereint und marschierten mit dem Imkermeister beim Faschingsumzug musikalisch summend durch den Ort - zu Fuß, ganz ohne Traktor oder sonstiges großes Gefährt..... geht auch.

Gott sei Dank war wieder einiges los im Ort - sehr viele Masken und Zuschauer, wenn gleich der heurige Termin kein günstiger war, weil so spät, weil keine Ferien und überhaupt. Aber in den kommenden Jahren werden sie hoffentlich wieder besser fallen, die narrischen Tage in St.Lambrecht ! 
Ein paar Foto-Impressionen des musikalischen Bienenschwarms finden Sie wie immer in der Foto-Galerie dem Jahr  zugeordnet. Viel Spaß !  AnFi

Fasching 2019

Montag, 4. März 2019

Faschingslauf des MV
6.00 Unteralpe

8,30 Hauptstraße nr. 28/29

9.00 Vorstadt

10.00 Stiftssiedlung

11.30 Auerling

15.00 Eben

16.00 Lanzenbichl

ca.17.30 Eintreffen Markt

Dienstag, 5.März 2019 - Faschingsdienstag

ab 16.00 Uhr NOTENBAR des MV St.L im Gartensaal

17.00-18.00 Uhr Happy Hour in der Notenbar - jedes Mixgetränk 2 €

 

 

 

34.Eisstock-Turnier der beiden Musikvereine

Heiß am Eis –MV St.Blasen gegen MV St.Lambrecht
Heiß her ging es beim 34.Eisstock-Turnier der beiden MV am 15.2. beim Kirchmoar.
Jeweils 2 Siege am Konto jedes Vereins, hat heuer St.Blasen gewonnen.
Eigentlich wäre der Wanderpokal somit im Eigentum St.Blasen, aber weil er so schön ist, wurde vereinbart, solange um ihn weiter zu kämpfen, bis alle Seiten des Pokals mit „Siegerpickerln“ voll sind. Auch okay. Viel Spaß gab es und der gute Bauernschmaus hat 1.und 2.Sieger gleich gut geschmeckt. Stock Heil bis zum nächsten Jahr !   Anfi

PS: Ein paar Fotos gibt es natürlich wieder in der Fotogalerie !  Viel Spaß !

Weihnachtsfestkonzert 2018

 

Am Samstag, den 29. 12.2018 spielten wir diesmal - Gott sei Dank wieder vor vollem Haus - im Turnsaal der VS unser diesjähriges Weihnachtsfestkonzert.

Ein buntes Programm, zusammengestellt von Kpm.Michael Unterweger führte von der Polka- über Filmmusik bis zu den Hits der 80er Jahre.

Dem kräftigen Applaus und den vielen positiven Rückmeldungen konnten wir entnehmen, dass es dem Publikum recht gut gefallen hat, was natürlich die MusikerInnen dann besonders freut, wenn nach den vielen Proben alles gut gelingt und ein positives feed-back kommt.

Im Rahmen des WFK konnten wir auch wieder ein Jungmusier, Lukas Ressler, in unsere Reihen aufnehmen, was uns freut. So wie uns auch die Ehrungen, die wir im Rahmen des Konzertes gemeinsam mit Bezirkskapellmeister Heli Eichmann und unserem Herrn Bürgermeister, Mag.Fritz Sperl, vornehmen konnte.

Das Ehrenzeichen in Bronze für 10 Jahre als aktiver Musiker erhileten Doreen Kainbacher, Tanja Sabin, Florian Hilberger und Jakob Seidl. Das Ehrenzeichen in Silber für 15 Jahre als aktiver Musiker konnten wir Helmut Unterweger überreichen

Nochmals herzliche Gratulation  und weiterhin allen viel Freude an der Musik.

Wir bedanken uns bei unserem treuen Publikum für den Besuch und werden uns bemühen, im kommenden Jahr 2019 wieder tolle Veranstaltungen zu organisieren.

Alles Gute für 2019 - und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen !!!

                                                                       Angelika Findling Obfrau

 

PS: Fotos, die uns dankenswerterweise Hannes Kness zur Verfügung gestellt hat,  gibt es wieder in der Fotogalerie- dem Jahr zugeordnet. Viel Spaß !

 

Der Musikverein St.Lambrecht

in Wien - vor dem Hochaltar im Stephansdom


Am Samstag von ORF Backstage zur Wiener Wiesn und am Sonntag - Highlight -
Hl.Messe musikalisch umrahmt im Stephansdom
und Treffen mit den (ehemaligen) Lambrechterinnen und Lambrechtern

 

Am 29.September 2018 starten die Musikerinnen und Musiker des MV St.Lambrecht pünktlich um 7,30 mit dem Bus von Robert Capellari nach Wien.

 

Nach einer sehr amüsanten aber doch auch informativen und aufschlussreichen ORF-Backstage Führung mit Michael Schrenk, dem ehemaligen Nachrichtensprecher und Moderator der Sendung "Wir",  stärken wir uns beim Großheurigen Wambacher um dann eine Zeitreise - 2000 Jahre Geschichte Wien in 50 Minuten  -  im Time Travel zu erleben. (mit 5 D-Kino, special effects-etc.)

Nach einem kurzen "fresh up" im Hotel sind wir ab 19.00 Uhr dann mit ca. 5000 anderen Leuten, Gäste auf der Wiener Wies´n.   Party pur- Gehörschutz empfohlen, aber trotzdem gute Stimmung.........

 

Am Sonntag, 30.9., die meisten gut ausgeschlafen, ging es Richtung Stephansdom, wo wir um 12.00 Uhr den Gottesdienst mit Domkurat Stefan Jagoschütz - musikalisch umrahmen dürfen, und über dessen Einladung wir auch dankenswerterweise diese Möglichkeit haben.
Schon ein besonderes Erlebnis, in diesem großen Dom  mit soo vielen  Leuten in der Messe, zu musizieren. Von Europamesse, Il Signore et con te, Locus iste  bis zum Glorious Day (Vater unser) und Teilen der Deutschen Messe von Schubert war alles dabei.

Eine besondere Freude und Überraschung war auch, dass soviele ehemalige Lambrechterinnen und Lambrechter, die in Wien und NÖ/ Bgld. nun sind, der Einladung des MV St.Lambrecht, zur Hl.Messe zu kommen, gefolgt sind. Aber auch einige LambrechterInnen, die  extra deswegen nach Wien gekommen sind, wie auch unser Bürgermeister Mag.Fritz Sperl, was uns auch besonders gefreut hat. 

Mit einem kurzen Platzkonzert vor dem Dom, haben wir all diese begrüßt, aber auch zahlreiche, zahlreiche andere Leute, haben unseren Klängen gelauscht und wir denken, dass wir noch nie so oft fotografiert worden sind, wie in diesen 5 oder 10 Minuten !!!!

Nach einem stärkendem guten Essen beim ehemaligen Lambrechter Hannes, ging es dann mit Bus wieder nach Hause, wo Robert C. uns gut,pünktlich und Gott sei Dank unfallfrei wieder abgesetzt hat.

So ging ein, hoffentlich für alle, sehr schöner Musikausflug mit besonderen Highlights zu Ende.     AnFi

 

PS: Ein paar Impressionen gibt es natürlich in der Fotogalerie !


 

Vorweg - Sorry ! Sorry, dass jetzt (Ende Sept)  erst ein Bericht über den Tanz unter der Linde erfolgt, aber widrige Umstände warens..... .     Zuerst hat der Server nicht funktioniert, dann wurde durch eine Unachtsamkeit die externe Festplatte mit den Daten und Fotos "abgeschossen" - die dank eines guten Freundes der mit der EDV nicht auf Kriegsfuss steht, wieder rekonstruiert werden konnte - und diese hab ich heute bekommen !- Daher jetzt der Bericht mit Fotos online!!!     

Fotos von der Marschmusikwertung << Neues Textfeld >>

Das war der
Tanz unter der Linde  am 7.7.2018

 

Traditionell hat der MV St.Lambrecht wieder zum „Lindenfest“  geladen.
Da am gleichen Tag die Marschmusikwertung in St.Lambrecht stattgefunden hat, waren auswärtige Musikvereine da. So konnten heuer zwei schöne Gäste-Konzerte geboten werden. Den schwungvollen Auftakt mit dem MV St.Ruprecht und anschließend ein tolles Konzert vom MV Lang, bevor das Rinegger Quintett „Zum Tanz“ aufgespielt hat und ein regenfreier (!) schöner Abend ausklang.   

 AnFi

 

PS ein paar Fotos gibt es in der Foto-Galerie

Marschmusikwertung
Musik in Bewegung vom 7.7.2018 im Stadion St.Lambrecht

Am 7.7.füllte sich das Lambrechter Stadion mit MusikerInnen von 5 Musikvereinen,  die beim Bewerb „Musik in Bewegung“,organisiert vom MV St.Lambrecht, mitmachten.
Den Auftakt bildete der MV Gebirgsklänge St.Blasen, der gleich mit einer super guten hohen Punkteanzahl den „Tagessieg“ einfuhr. Aber auch der MV St.Lambrecht und MV Lang in der gleichen Stufe D, sowie der MV St.Ruprecht (Stufe C) und der MV Mühlen (Stufe B) konnten tolle Erfolge erzielen, die vom zahlreich erschienenen  Publikum entsprechend fair gutiert und beklatscht wurden.
Die Überreichung der Urkunden erfolgte im Rahmen des „Lindenfestes“ des MV St.Lambrecht, welches anschließend stattgefunden hat.       AnFi

PS ein paar Fotos gibt es in der Foto-Galerie

 

Neu ausgebildete Ensembleleiterin und neu ausgebildeter Stabführer im MV St.Lambrecht

 

Erfreulicherweise haben wieder zwei Mitglieder des MV St.Lambrecht eine Ausbildung absolviert. Helmut Unterweger hat die im Bezirk angebotene Stabführerschulung gemacht und toll abgeschlossen und seine „Feuertaufe“ im Rahmen der Marschmusikwertung am 7.7. in St.Lambrecht gut bestanden.
Eva Maria Fleischhacker hat den über zwei Jahre gehenden „Ensembleleiterkurs“ des Bezirks besucht und mit Ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen ! Wir gratulieren beiden sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg, vor allem aber Freude an der Musik.
Die Überreichung der Dekrete erfolgte im Rahmen des Lindenfestes des MV St.Lambrecht.    AnFi 

PS ein paar Fotos gibt es in der Foto-Galerie

Bittdienstag - Standlmarkt
8.Mai 2018

So schwierig, wie dieses Jahr, war es noch nie, eine spielfähige Truppe für die musikalische Begleitung der Bittprozessionen und die musikalische Umrahmung des Freyung austragens zusammen zu bekommen. Gott sei Dank konnten auch zwei Aushilfen vom MV Gebirgsklänge gewonnen werden und ein ehemaliger Musiker aus St.Lambrecht - herzlichen Dank an die drei. Aber auch an die tapfere Truppe des MV St.Lambrecht ein "Dankeschön", dass es doch wieder geklappt hat.  Der Kapellmeister hat sich, wie man sieht, beim Standlmarkt dann mit einem Teddy belohnt - oder brachte er ihn doch seiner lieben Tochter Helena ??? - Genau wissen wir es nicht...... AnFi

 

PS: ein paar Fotos in der Fotogalerie....


 

Bittdienstag - Standlmarkt
8.Mai 2018

So schwierig, wie dieses Jahr, war es noch nie, eine spielfähige Truppe für die musikalische Begleitung der Bittprozessionen und die musikalische Umrahmung des Freyung austragens zusammen zu bekommen. Gott sei Dank konnten auch zwei Aushilfen vom MV Gebirgsklänge gewonnen werden und ein ehemaliger Musiker aus St.Lambrecht - herzlichen Dank an die drei. Aber auch an die tapfere Truppe des MV St.Lambrecht ein "Dankeschön", dass es doch wieder geklappt hat.  Der Kapellmeister hat sich, wie man sieht, beim Standlmarkt dann mit einem Teddy belohnt - oder brachte er ihn doch seiner lieben Tochter Helena ??? - Genau wissen wir es nicht...... AnFi

 

PS: ein paar Fotos in der Fotogalerie....


 

Steirischer Panther 2018

Am Donnerstag, den 3. Mai 2018 war es wieder soweit. Zum siebenten Mal konnte der MV St.Lambrecht in der Aula der Alten Universität in Graz von Landeshauptmann Schützenhofer den Steirischen Panther für die Blasmusik entgegennehmen, für die tollten Leistungen im Rahmnen der Konzertwertungen, Marschmusikwertungen und Polka-Walzer-Marsch-Wertung in den letzten Jahren.
Obfrau Angelika Findling und Kapellmeister Michael Unterweger nahmen den Panther entgegen, Stabführer Klaus Maierhofer war leider verhindert und konnte nicht mitfahren.

Nachdem auch der MV Gebirsgsklänge St.Blasen den Steirischen Panther dieses Jahr erhielt, bildeten wir eine lustige Fahrgemeinschaft bei der An- und Abreise. Auch unser Bürgermeister Mag.Fritz Sperl war bei der Verleihung, ist aber auf diesem Foto leider nicht mehr drauf, weil er zu diesem Zeitpunkt schon sein Auto aus der "Sperrzone" des Grazer Businesslauf bringen musste......    AnFi-Obfrau

 

PS: Ein paar Bilder sind natürlich wieder in der Fotogalerie zu sehen.  
 

Beim Ostersonntag-Weckruf am 1.4.2018

hatten wir von Schnee bis Sonne und wieder kalten Wind alles, das war kein April-Scherz.

 

Aber Gott sei Dank hatten wir auch gute Laune, genügend MusikerInnen und viele nette Lambrechterinnen und Lambrechter, die uns freudig erwartet haben und uns mit Getränken und Imbissen, vor allem aber mit zahlreichen finanziellen Spenden empfangen haben - dafür ein herzliches DANKE und Vergelt`s Gott !

 

Ein paar Fotos gibt es natürlich wieder in der Fotogalerie - viel Vergnügen beim Durchschauen !!!  AnFi-

Eisstock-Schiessen gegen den Musikverein St.Blasen.

Am 16.2.2018 beim 33.Eisstock-Turnier der beiden Musikvereine erlitt der MV St.Lambrecht „auswärts“ auf der Kirchmoar-Eisbahn eine schwere Niederlage. ABER, noch ist nichts verloren. Der heiß umkämpfte Pokal, der 2 Jahre im Probelokal St.Lambrecht stand, bleibt nun ein 2.Jahr in St.Blasen. 2019 fällt die Entscheidung, wo er seinen fixen Platz hat. Das legendäre Kirchmoar-Bratl hat Siegern und Verlierern gleich gut geschmeckt und der Spaß kam nicht zu kurz ! Angelika Findling -

PS: Ein paar Foto-Impressionen in der Foto-Galerie !

 

"Unterwasserwelt" -

Das war das Motto des heurigen Faschingsumzuges bei den Musikerinnen und Musikern der MV St.Lambrecht und St.Blasen.

Wie schon ein paar Jahre jetzt, führten wir wieder gemeinsam den traditionellen Faschingsumzug am Faschingsdienstag durch St.Lambrecht an.  Anschließend schenkte der MV St.Lambrecht ins einer ebenfalls schon traditionellen "Notenbar"  beim Probelokal aus !

Es war ein lustiges Treiben - das aber, wie es sich gehört zu Aschermittwoch - um 00.00 Uhr sein Ende fand !  AnFi

 

PS: Auch hier ein paar Fotos natürlich wieder in der Fotogalerie !